Logo
Die Idee, eine Outdoor Kegelbahn zu errichten, wurde schon 2020 geboren. Für Freizeit-Kegler konnte der Kegelsport corona-bedingt nur außerhalb geschlossener Räume ausgeübt werden. Doch in der näheren Umgebung Wiesbadens fehlt eine geeignete Kegelanlage. Nach längerer Suche konnte neben der Minigolfanlage des Gasthauses "Jagdschloss Platte " im Norden Wiesbadens ein geeignetes Gelände für den Neubau einer Outdoor-Kegelbahn gefunden werden.
Die Bauphase begann Mitte Februar 2021, Ende Juni konnte die Anlage in Betrieb genommen werden.

  Zu den technischen Besonderheiten der Anlage kann folgendes erwähnt werden: Die Kegelbahn entspricht den maßlichen Vorgaben des Deutschen Keglerbundes (DKB) und ist somit auch für Sportkegler interessant. Sie ist in Holzbauweise errichtet und frostsicher gegründet. Der Anlaufbereich und die Kegelfläche sind überdacht; die Rollbahn besteht aus doppellagigen Faserzementplatten, die auf einem höhenverstellbaren Balkenrost liegen. Die Kegelaufstellung und der Kugelrücklauf erfolgen ohne elektrisch betriebene Motoren: Der Kugelaufzug hinter der Kegelfläche wird über ein Seil mit einem Hebel im Anlaufbereich gehoben und abgesenkt; die Kugel kehrt über eine geneigte Kugelrollbahn aus Edelstahlrohren zur Anlauffläche zurück. Jeder Kegel ist an einem extrem reißfesten Seil befestigt, das ebenfalls bis zur Anlauffläche geführt ist. Dort sind die Seile an einem Hebel zusammengefasst. Nach einem erfolgreichen Wurf werden alle Kegel gemeinsam mit Hebelwirkung in die Führungsglocken hochgezogen und exakt abgesetzt. Eine besondere Feststellmechanik neben dem Hebel erlaubt es außerdem, bestimmte Kegel in der Glocke zu belassen, so dass diverse Kegelspiele ermöglicht werden. Es stehen je 2 Kugeln der Durchmesser 13, 14, 15 und 16 cm zur Verfügung. Die Anlage ist auch bei Regenwetter und in der Dämmerung nutzbar. Sie kann bei Bedarf mit Hilfe von Solarstrom beleuchtet werden.